Reizstromtherapie

Eine Therapieform, die auf unterschiedliche Stromimpulsen und Frequenzen basiert. Es werden  verschiedenen apparativen Verfahren angewendet, die alle sehr gut verträglich sind und keinerlei Belastung oder Nebenwirkung mit sich bringen.
Diese Reizströme wirken schmerzstillend und durchblutungsfördernd

Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von:

  •     Verletzungen, Sportverletzungen ( Verstauchung      etc.)
  •     Kopfschmerzen
  •     Migräne
  •     Rheumatische Erkrankungen
  •     Lumbalgie
  •     Ischialgie
  •     Arthrosen, Arthritis
  •     Mobilisierung von Gelenken und  Kontrakturen 
  •    Sehnenscheidenentzündung
  •    Tennisellenbogen
  •    Wundheilungsstörungen
  •    Hämatome
  •    Gynäkologische Erkrankungen  123-2398_IMG